Wir machen Sicherheit einfach.
Behalten Sie den Überblick mit unseren Sophos-Experten.

  • Einäugige unter Blinden…

    Veröffentlicht am 19. 01. 2017 • von • in TechnologieKeine Kommentare
    Einäugige unter Blinden…

    Im Rahmen einer Studie, die Sophos im letzten Herbst unter Endverbrauchern in den USA, Großbritannien und der DACH-Region durchführen ließ, kamen verschiedene, interessante Erkenntnisse zutage. So zeigten sich die Befragten in großer Mehrheit (63 Prozent) deutlich mehr besorgt über die Gefahren, die aus der digitalen Welt oder dem Terror erwachsen als über die Möglichkeit im eigenen Haus bestohlen zu werden. Es stellte sich auch heraus, dass die Furcht bei den meisten also groß, das Wissen über tatsächliche Bedrohungen hingegen gering ist und die Mehrzahl der Verbraucher die Gefährlichkeit von Ransomware, Phishing und co. falsch einschätzte. Gleichzeitig bestand die größte Sorge […]

  • Eine sichere Bank…

    Veröffentlicht am 19. 12. 2016 • von • in Malware, Politik, QuerbeetKeine Kommentare
    Eine sichere Bank…

    …sind Geldinstitute und deren Kunden vor allem für Cyberkriminelle. Sophos-Sicherheitsexperte John Shier erklärt im Kurzinterview warum das so ist. Und bleibt. Banken und ihre Kunden sind ein unverändert beliebtes Ziel für Online- und Offline-Kriminelle. John Shier, Sicherheitsexperte bei Sophos, gibt in einem Kurzinterview eine Übersicht über die zu erwartenden Angriffe sowie über mögliche Schutzmaßnahmen sowohl durch die Banken selbst wie auch durch Verbraucher. Wie ist die aktuelle Bedrohungssituation für Banken und ihre Kunden? Ein nach wie vor wichtiges Bedrohungsszenario sind Phishing-Attacken ¬ sie haben bei Cyberkriminellen nichts an Beliebtheit eingebüßt. Banken und Bank-Kunden werden daher auch künftig Ziel von ausgeklügelten […]

  • Lieber Autoklau als Datendiebstahl

    Veröffentlicht am 15. 12. 2016 • von • in Malware, QuerbeetKeine Kommentare
    Lieber Autoklau als Datendiebstahl

    Die Angst vor finanziellen Verlusten durch gestohlene Daten ist größer als die Angst vor Einbruch und Diebstahl in den eigenen vier Wänden. Dies ist eine der wichtigen Erkenntnisse aus einer Befragung, die Sophos im September 2016 unter 1.250 Verbrauchern in den USA, Großbritannien und der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) durchführen ließ. Die Studie sollte unter anderem Aufschluss über die empfundene Bedrohungslage, die Wahrnehmung und Einschätzung der persönlichen Sicherheit sowie Kenntniss über Schadsoftware und mögliche und Schutzmaßnahmen geben. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Angst vor Hackern zwar groß, das Wissen über die unterschiedlichen Betrugsmaschen in der Cyberkriminalität aber immer noch […]

  • Endspurt im Weihnachts-Onlineshopping – nur nicht den Kopf verlieren!

    Veröffentlicht am 07. 12. 2016 • von • in TechnologieKeine Kommentare
    Endspurt im Weihnachts-Onlineshopping – nur nicht den Kopf verlieren!

    Es ist wieder soweit: der Weihnachtseinkauf geht in die intensivste Phase, die Online-Shopping-Drähte laufen heiß. Dies wissen und nutzen auch Cyberkriminelle, die genau zu dieser Zeit die größte Datenbeute machen können. Damit Sie nicht zu den Opfern gehören, beherzigen Sie bitte die folgenden 10 simplen Tipps: 1. Wenn ein Online- oder E-Mail-Angebot zu gut scheint, um wahr zu sein, dann ist es das vermutlich auch. Löschen Sie es. 2. Seien Sie vorsichtig bei der Nutzung fremder oder öffentlicher W-LAN-Verbindungen ­ möglicherweise sind diese ungeschützt und ein offenes Tor für Cyberkriminelle. Im Zweifel warten Sie mit der Eingabe Ihrer Konto- oder […]

  • Das Ende naht: Viele Browser entziehen SHA-1 SSL-Zertifikaten in Kürze ihr Vertrauen

    Veröffentlicht am 29. 11. 2016 • von • in TechnologieKeine Kommentare
    Das Ende naht: Viele Browser entziehen SHA-1 SSL-Zertifikaten in Kürze ihr Vertrauen

    Der Secure Hash Algorithm SHA-1, der dafür sorgt, die Integrität von SSL-Zertifikaten sicherzustellen, war einst eines der am weitesten verbreiteten SSL-Zertifikate. Er ist allerdings schon seit längerem veraltet und gilt als Ursache für mehrere prominente Websiten-Hacks, so dass seine Tage nun wohl tatsächlich gezählt sind. Apple, Microsoft, Google und Mozilla haben nähere Informationen dazu bekannt gegeben, wann ihre Browser Webseiten mit SHA-1 SSL-Zertifikaten nicht mehr als vertrauenswürdig einstufen. In vielen dieser Fälle sollte allerdings beachtet werden, dass manuell installierte oder selbst signierte Zertifikate weiterhin unterstützt werden Google Chrome: Mit der neuen Version 56 wird Chrome SHA-1 SSL-Zertifikate ab Januar 2017 […]

  • Black Friday: Deals, Deals, Deals – oder?

    Veröffentlicht am 23. 11. 2016 • von • in QuerbeetKeine Kommentare
    Black Friday: Deals, Deals, Deals – oder?

    Der Black Friday steht vor der Tür – ein Shopping-Event für die Konsumenten, ein Fest für die Cybergangster. Möchten Sie denen auch mal eine Freude machen? Dann befolgen Sie einfach eine oder – ach was! – am besten gleich alle unserer zehn schwarzen Regeln. Aber im Ernst: nehmen Sie sich unsere kleine Aufzählung ruhig insofern zu Herzen, als dass Sie sich ganz ehrlich fragen, welchen dieser Fehler Sie vielleicht wirklich noch begehen.  1. Verwenden Sie ein Passwort, das leicht zu merken ist. Oder zu erraten. Vielleicht etwas Schlichtes wie ‘123456’. So etwas Einfaches hat vermutlich keiner und es kommt auch […]

  • Nur Hundert Klicks bis zum Hacker-Glück

    Veröffentlicht am 17. 11. 2016 • von • in Malware, Querbeet, Soziale NetzwerkeKeine Kommentare
    Nur Hundert Klicks bis zum Hacker-Glück

    Wie vielen Versuchen muss ein Passwort standhalten? Ein Passwort, das durch ein Datenleck gestohlen und offline mit spezieller Hardware zu knacken versucht wird, muss zirka einer Milliarde Versuchen widerstehen können. Das klingt nach viel. Ein Passwort, dass durch einen herkömmlichen Online-Angriff geknackt werden soll, muss immerhin noch eine Million Versuche bewältigen. Das ist immer noch reichlich. Aber wie sieht es mit lediglich 100 Versuchen aus? Das ist die Anzahl der Fehlversuche, die die neuesten Leitlinien des National Institute for Standards and Technology (NIST) empfehlen, bevor eine Sperrung ausgelöst werden soll. Das klingt zunächst einmal sicher, denn jeder, so sollte man […]

  • Internet of Things – Die Geister, die ich rief…

    Veröffentlicht am 26. 10. 2016 • von • in Malware, Soziale Netzwerke, Technologie1 Kommentar
    Internet of Things – Die Geister, die ich rief…

    Das Bewusstsein für IT-Sicherheit kann sich von einem Moment auf den anderen verändern. Die Aufmerksamkeitsprünge sind dabei nicht vorherzusehen, hängen sie doch extrem von der „Nachrichtenlage“ ab. Sobald wieder einmal ein besonders bösartiger Code sein Unwesen treibt und sich von einer „Betrifft mich ja eh nicht-Gefahr“- in eine mehr oder weniger direkt präsente Bedrängnis verwandelt, gehen weltweit die Alarmglocken an. Diesen Oktober war es wieder einmal so weit, der nächste IT-Sicherheit-Super-GAU war da: bildlich gesprochen zog es einige Milliarden willenloser Kühe zur Schlachtbank in Form des Botnets Mirai, das unter anderem für die DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service) auf den […]

  • FOMO, Stress und Cortisol – das digitale Hamsterrad macht krank. Fünf einfache Gegenmittel.

    Veröffentlicht am 06. 10. 2016 • von • in Querbeet, Soziale NetzwerkeKeine Kommentare
    FOMO, Stress und Cortisol – das digitale Hamsterrad macht krank. Fünf einfache Gegenmittel.

    Kennen Sie FOMO? Die Angst, etwas zu verpassen (fear of missing out) ist in der digitalen Welt allgegenwärtig. Sie ist nur eines von mehreren Phänomenen, die in letzter Konsequenz krank machen können. Das muss gar nicht sein. Mit ein paar einfachen Regeln lässt sich das Online-Leben stressfrei gestalten. Soziale Netzwerke verändern die Art, wie Menschen miteinander interagieren. Wissenschaftler aus Kanada fanden nun heraus, dass sich bei Jugendlichen mit mehr als 300 Facebook-Freunden das Stresshormon Cortisol erhöht. Das, so warnen die Forscher, kann im späteren Leben zu Depressionen führen1. Michael Veit, Sicherheitsexperte bei Sophos nennt 5 Maßnahmen, die vor Online-Stress schützen […]

  • 500 Millionen Nutzerdaten geklaut – Passwortmoral weiterhin verbesserungswürdig

    Veröffentlicht am 23. 09. 2016 • von • in TechnologieKeine Kommentare
    500 Millionen Nutzerdaten geklaut – Passwortmoral weiterhin verbesserungswürdig

    Kenntnis über Datenlecks sind so wichtig, weil viele Menschen noch immer und trotz massiver Warnungen von Experten ein identisches Passwort für mehrere Konten verwenden. Yahoo- und alle anderen Computer-Nutzern empfiehlt Sophos diese sechs Schritte als „Best Practice“ um ihren persönlichen Daten vor möglichen Zwischenfällen zu schützen: Ändern Sie als Yahoo-Kunde umgehend Ihr Passwort. Setzen Sie es zurück, wenn Sie das gleiche Passwort für andere Seiten verwenden. Cyber-Kriminelle verwenden seit kurzem Tools, mit denen sie prüfen können, ob das gleiche Passwort auf mehreren Seiten verwendung findet. Gestohlene Passwörter werden so noch lukrativer. Alle Passwörter sollten unterschiedlich und schwer zu erraten sein. […]

Kategorien