Wir machen Sicherheit einfach.
Behalten Sie den Überblick mit unseren Sophos-Experten.

  • Das Ende naht: Viele Browser entziehen SHA-1 SSL-Zertifikaten in Kürze ihr Vertrauen

    Veröffentlicht am 29. 11. 2016 • von • in TechnologieKeine Kommentare
    Das Ende naht: Viele Browser entziehen SHA-1 SSL-Zertifikaten in Kürze ihr Vertrauen

    Der Secure Hash Algorithm SHA-1, der dafür sorgt, die Integrität von SSL-Zertifikaten sicherzustellen, war einst eines der am weitesten verbreiteten SSL-Zertifikate. Er ist allerdings schon seit längerem veraltet und gilt als Ursache für mehrere prominente Websiten-Hacks, so dass seine Tage nun wohl tatsächlich gezählt sind. Apple, Microsoft, Google und Mozilla haben nähere Informationen dazu bekannt gegeben, wann ihre Browser Webseiten mit SHA-1 SSL-Zertifikaten nicht mehr als vertrauenswürdig einstufen. In vielen dieser Fälle sollte allerdings beachtet werden, dass manuell installierte oder selbst signierte Zertifikate weiterhin unterstützt werden Google Chrome: Mit der neuen Version 56 wird Chrome SHA-1 SSL-Zertifikate ab Januar 2017 […]

  • Black Friday: Deals, Deals, Deals – oder?

    Veröffentlicht am 23. 11. 2016 • von • in QuerbeetKeine Kommentare
    Black Friday: Deals, Deals, Deals – oder?

    Der Black Friday steht vor der Tür – ein Shopping-Event für die Konsumenten, ein Fest für die Cybergangster. Möchten Sie denen auch mal eine Freude machen? Dann befolgen Sie einfach eine oder – ach was! – am besten gleich alle unserer zehn schwarzen Regeln. Aber im Ernst: nehmen Sie sich unsere kleine Aufzählung ruhig insofern zu Herzen, als dass Sie sich ganz ehrlich fragen, welchen dieser Fehler Sie vielleicht wirklich noch begehen.  1. Verwenden Sie ein Passwort, das leicht zu merken ist. Oder zu erraten. Vielleicht etwas Schlichtes wie ‘123456’. So etwas Einfaches hat vermutlich keiner und es kommt auch […]

  • Nur Hundert Klicks bis zum Hacker-Glück

    Veröffentlicht am 17. 11. 2016 • von • in Malware, Querbeet, Soziale NetzwerkeKeine Kommentare
    Nur Hundert Klicks bis zum Hacker-Glück

    Wie vielen Versuchen muss ein Passwort standhalten? Ein Passwort, das durch ein Datenleck gestohlen und offline mit spezieller Hardware zu knacken versucht wird, muss zirka einer Milliarde Versuchen widerstehen können. Das klingt nach viel. Ein Passwort, dass durch einen herkömmlichen Online-Angriff geknackt werden soll, muss immerhin noch eine Million Versuche bewältigen. Das ist immer noch reichlich. Aber wie sieht es mit lediglich 100 Versuchen aus? Das ist die Anzahl der Fehlversuche, die die neuesten Leitlinien des National Institute for Standards and Technology (NIST) empfehlen, bevor eine Sperrung ausgelöst werden soll. Das klingt zunächst einmal sicher, denn jeder, so sollte man […]

  • Internet of Things – Die Geister, die ich rief…

    Veröffentlicht am 26. 10. 2016 • von • in Malware, Soziale Netzwerke, Technologie1 Kommentar
    Internet of Things – Die Geister, die ich rief…

    Das Bewusstsein für IT-Sicherheit kann sich von einem Moment auf den anderen verändern. Die Aufmerksamkeitsprünge sind dabei nicht vorherzusehen, hängen sie doch extrem von der „Nachrichtenlage“ ab. Sobald wieder einmal ein besonders bösartiger Code sein Unwesen treibt und sich von einer „Betrifft mich ja eh nicht-Gefahr“- in eine mehr oder weniger direkt präsente Bedrängnis verwandelt, gehen weltweit die Alarmglocken an. Diesen Oktober war es wieder einmal so weit, der nächste IT-Sicherheit-Super-GAU war da: bildlich gesprochen zog es einige Milliarden willenloser Kühe zur Schlachtbank in Form des Botnets Mirai, das unter anderem für die DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service) auf den […]

  • FOMO, Stress und Cortisol – das digitale Hamsterrad macht krank. Fünf einfache Gegenmittel.

    Veröffentlicht am 06. 10. 2016 • von • in Querbeet, Soziale NetzwerkeKeine Kommentare
    FOMO, Stress und Cortisol – das digitale Hamsterrad macht krank. Fünf einfache Gegenmittel.

    Kennen Sie FOMO? Die Angst, etwas zu verpassen (fear of missing out) ist in der digitalen Welt allgegenwärtig. Sie ist nur eines von mehreren Phänomenen, die in letzter Konsequenz krank machen können. Das muss gar nicht sein. Mit ein paar einfachen Regeln lässt sich das Online-Leben stressfrei gestalten. Soziale Netzwerke verändern die Art, wie Menschen miteinander interagieren. Wissenschaftler aus Kanada fanden nun heraus, dass sich bei Jugendlichen mit mehr als 300 Facebook-Freunden das Stresshormon Cortisol erhöht. Das, so warnen die Forscher, kann im späteren Leben zu Depressionen führen1. Michael Veit, Sicherheitsexperte bei Sophos nennt 5 Maßnahmen, die vor Online-Stress schützen […]

  • 500 Millionen Nutzerdaten geklaut – Passwortmoral weiterhin verbesserungswürdig

    Veröffentlicht am 23. 09. 2016 • von • in TechnologieKeine Kommentare
    500 Millionen Nutzerdaten geklaut – Passwortmoral weiterhin verbesserungswürdig

    Kenntnis über Datenlecks sind so wichtig, weil viele Menschen noch immer und trotz massiver Warnungen von Experten ein identisches Passwort für mehrere Konten verwenden. Yahoo- und alle anderen Computer-Nutzern empfiehlt Sophos diese sechs Schritte als „Best Practice“ um ihren persönlichen Daten vor möglichen Zwischenfällen zu schützen: Ändern Sie als Yahoo-Kunde umgehend Ihr Passwort. Setzen Sie es zurück, wenn Sie das gleiche Passwort für andere Seiten verwenden. Cyber-Kriminelle verwenden seit kurzem Tools, mit denen sie prüfen können, ob das gleiche Passwort auf mehreren Seiten verwendung findet. Gestohlene Passwörter werden so noch lukrativer. Alle Passwörter sollten unterschiedlich und schwer zu erraten sein. […]

  • Ist die Facebook-Funktion „Personen, die du vielleicht kennst“ ein Risiko für die Nutzer?

    Veröffentlicht am 31. 08. 2016 • von • in TechnologieKeine Kommentare
    Ist die Facebook-Funktion „Personen, die du vielleicht kennst“ ein Risiko für die Nutzer?

    Was genau ist eigentlich ein Freund? Eine vertrackte Frage, sogar zu verzwickt für die Rechenpower von Facebook. Das soziale Netzwerk ist weiterhin eine ganze Ecke von der totalen Allwissenheit entfernt. Die Menlo-Park-Experten, die uns scheinbar weiterhin die Fähigkeit absprechen unsere Freunde ohne deren Hilfe identifizieren zu können, müssen also weiterhin in unseren virtuellen Profilen nach potentiellen Hinweisen graben, um uns zu bislang unentdeckten „Personen, die du vielleicht kennst“ zu führen. Facebook definiert diese Analyse recht vage: „‘Personen, die du vielleicht kennst‘ sind Facebook-Nutzer, die du möglicherweise kennst. Wir zeigen dir anhand gemeinsamer Freunde, Ausbildungs- und Berufsinformationen, Netzwerken, denen du angehörst, […]

  • Zu Schulbeginn glühen die Social-Media-Drähte. Tipps für den sicheren Umgang – nicht nur für Schüler

    Veröffentlicht am 24. 08. 2016 • von • in TechnologieKeine Kommentare
    Zu Schulbeginn glühen die Social-Media-Drähte. Tipps für den sicheren Umgang – nicht nur für Schüler

    Ferienende in Deutschland, nach und nach fängt nun in allen Bundesländern die Schule wieder an. Und mit ihr Lust und Frust rund um den Schulalltag, das Kichern und Tratschen, Schwärmen und Schwelgen. All das wird von Schülern aller Altersklassen gern auf unterschiedlichen Social-Media-Kanälen geteilt. Die Datensicherheitsexperten von Sophos geben Schülern – und natürlich nicht nur diesen – einige Tipps zum sicheren Umgang mit ihren Social-Media-Profilen. Was Du nicht im persönlichen Gespräch sagen würdest, das teile auch nicht online. Überlege genau was du postest und teile im Zweifel lieber weniger. Denn alles, was nicht per Einstellung nur für die Augen von […]

  • Der Ball fliegt nicht allein durchs Netz

    Veröffentlicht am 01. 07. 2016 • von • in TechnologieKeine Kommentare
    Der Ball fliegt nicht allein durchs Netz

    Laut einer Blitzumfrage(1) im Auftrag von Sophos ist der Anteil der E-Mail Angebote rund um die EM in den vergangenen Wochen deutlich angestiegen. 54 Prozent der Befragten gaben an, EM-Werbung in ihrem E-Mail-Postfach vorgefunden zu haben. Ein Großteil, nämlich 73 Prozent, hat jedoch drauf verzichtet sich Teambilder oder Spielpläne herunter zu laden oder auf Informationslinks zu klicken. Die übrigen 27 Prozent taten das. Live dabei – im Firmennetz oder mobil Um auch wirklich immer und überall über den aktuellen Spielstand informiert zu sein, nutzen 17 Prozent der Befragten den Computer am Arbeitsplatz, gut 23 Prozent loggen sich mit ihrem mobilen […]

  • Facebook liest und lernt

    Veröffentlicht am 21. 06. 2016 • von • in TechnologieKeine Kommentare
    Facebook liest und lernt

    „Es regnet! Ich brauche ein Taxi!“ Sätze wie dieser, via Facebooks Messenger geteilt, könnten in nicht allzu ferner Zukunft tatsächlich zum gewünschten Taxi verhelfen. Denn Facebook liest mit und versteht das Gelesene immer besser. In einem möglichen nächsten Schritt könnte der Messenger via Uber oder MyTaxi einfach eines ordern. Tatsächlich kann Facebook das bereits. Das neueste System, genannt DeepText, wurde vor kurzem vorgestellt und kann laut Unternehmensangaben Texte mit nahezu menschlicher Genauigkeit in mehr als 20 Sprachen erfassen. Verbraucher sollten sich immer darüber im Klaren seien, dass sie von großen Internetunternehmen als Kunde gesehen werden, nicht als Nutzer. Das gilt […]

Kategorien